Design-Prozess

Wie entstehen die ETHNO PATTERN?

  • Es fängt immer mit einer Idee an, die mir meistens in den Sinn kommt, wenn ich nicht am Arbeitstisch sitze. Diese notiere ich sofort in meinem Notizbuch.

  • Ein Brainstorming führt die Inspiration weiter zu konkreteren Bildern.

  • Erste Hand-Skizzen der Muster entstehen auf in meinem Ideenblock.

  • Die Skizzen benutze ich nachfolgend zum Zeichnen der ersten Elemente und Objekte auf dem Tablet.

  • Sind alle diese Zeichnungen auf den Computer erfasst, werden die Muster von mir mit dem Illustrator-Programm verfeinert und veredelt.

  • Nun kommt der für mich schönste Design-Schritt - das Zusammenstellen der Farbpalette. Dabei greife ich auf Bücher über Farben und Pinterest zurück. Meistens stelle ich gleich 3 - 4 Paletten zusammen und optimiere die einzelnen Farben dann direkt am Muster. In dieser kreativen Phase tauche ich ganz tief in die Farbwelten und Feinheiten der Elemente ein, variiere und experimentiere mit vielen Kombinationen. Oft entstehen dabei neue, außergewöhnliche Variationen. 

  • Erst wenn die Komposition der Elemente und der Farben für mich perfekt sind, wird das Muster für den Druck vorbereitet und abgespeichert.

  • Im letzten Schritt gustiere ich, welche Muster auf welchem meiner Produkte am besten aussehen – sind sie großflächig für die Bettwäsche geeignet oder wirken sie besser als Polsterbezug oder Geschirrtuch?

  • Erst wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, lasse ich meine Home Wear in Indien von Diva fair und nachhaltig in Handarbeit anfertigen.